Blank & Schmack Immobilien Inh. Claus Stuckardt e. K.
Ihre Immobilie in zuverlässigen Händen

Wir vermitteln seit über 30 Jahren erfolgreich Immobilien in dem Wirtschaftsraum westliches Ruhrgebiet / Niederrhein und Kreis Mettmann.

Unternehmensvideo ansehen

Neben dem Inhaber sorgen qualifizierte Verkaufsberater sowie geschulte Innendienstkräfte für eine professionelle und zielgerichtete Vermarktung.

Der für Sie kostenlosen Wertermittlung, die von uns seriös und marktgerecht durchgeführt wird, kommt hierbei eine ganz wesentliche Bedeutung zu.

  • Wohn- und Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Ein- bzw. Zweifamilienhäuser
  • Eigentumswohnungen
  • Grundstücke
  • Resthöfe
  • Gewerbeimmobilien

Immobilie verkaufen?

Nutzen Sie unsere für Sie kostenlose Wertermittlung

Aktuelles aus der ImmobilienbrancheSeien Sie immer informiert

Für die Kündigung bei Mietrückständen zählt der gesamte Mietrückstand – dieser darf „nicht unerheblich“ sein. Ob dieser Rückstand sich in einzelne monatliche Rückstände aufteilt, zählt wiederum nicht. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH).

Ab 2023: Hamburg erhöht Grunderwerbsteuer

Donnerstag, 13 Januar 2022

Der Spitzensatz der Grunderwerbsteuer liegt derzeit bei 6,5 Prozent – doch nur fünf Bundesländer schöpfen diesen aus. Hamburg ist bisher mit 4,5 Prozent relativ günstig, doch das ändert sich ab Anfang 2023.

Rot-grüner Senat beschließt Erhöhung

„Mit der im Ländervergleich maßvollen Erhöhung des Steuersatzes von 4,5 Prozent auf 5,5 Prozent generiert Hamburg Steuermehreinnahmen, die zur Finanzierung der genannten Herausforderungen zwingend notwendig sind“, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt. Eine Schätzung zufolge entstehen dadurch Mehreinnahmen von rund 132 Millionen Euro.

Zugleich plant der Senat – auf Basis des Koalitionsvertrags der neuen Bundesregierung – deutliche steuerliche Ermäßigungen bei der Grunderwerbsteuer für junge Familien, Sozialwohnungen und Erbbaurechtsgrundstücken. In diesen Bereichen soll damit zukünftig nur 3,5 Prozent Grunderwerbsteuer fällig werden – statt 5,5 Prozent in allen übrigen Fällen.

Grunderwerbsteuer in anderen Ländern

Hamburg befindet sich nach der Erhöhung im oberen Mittelfeld der Bundesländer. Wie viel Grunderwerbsteuer fällt aktuell in welchem Bundesland an?

  • 6,5 Prozent: Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Schleswig-Holstein, Thüringen
  • 6 Prozent: Berlin, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern
  • 5 Prozent: Baden-Württemberg, Bremen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt
  • 4,5 Prozent: Hamburg
  • 3,5 Prozent: Bayern, Sachsen

 

Unsere Leistung für VerkäuferProfessionell, kompetent, marktgerecht

Wertermittlung

Wir ermitteln den marktgerechten Wert Ihrer Immobilie.

Präsentation

Wir setzen Ihre Immobilie professinell in Szene.

Marketing

Schnellerer Verkauf durch individuelles Marketing.

Besichtigung

Wir ersparen Ihnen ergebnislose Besichtigungen.

Kaufvertrag

Mit uns zum rechtssicheren Kauf-/ Mietvertrag.

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.