Zinshaus/Renditeobjekt zum Kauf in Wuppertal
Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus in Wuppertal Wichlinghausen

Beschreibung

Auszug aus der Denkmalschutzliste:

Das Objekt Collenbuschstraße 24 ist ein dreigeschossiges Wohnhaus mit ausgebautem Mansarddach. Das Gebäude besitzt eine zum Teil verputzte, zum Teil mit Backsteinen verkleidete Fassade. Es wurde in Massivbauweise in den Jahren 1897/98 erbaut.
Die Fassade ist in fünf Achsen gegliedert, wobei die Eingangsachse als Risalit leicht vorspringt.
Im Erdgeschoss weist die Fassade einen Bänderputz auf, von dem sich die geohrten Stuckrahmen der Fenster- und Türöffnungen gut abheben. Die Schlusssteine über den Öffnungen sind plastisch ausgebildet und mit floralen und geometrischen Ornamenten besetzt.

Das Gebäude ist ein wesentlicher Bestandteil eines vollständig erhaltenen historischen Straßenzuges in Wichlinghausen, der in wenigen Jahren am Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstand. Es ist vor allem durch die aufwendige Bauzier sowie die typische Art der Fassadengliederung ein wichtiges Zeugnis für die Entwicklung der Baukunst in dieser Zeit.

Im Zusammenhang mit den übrigen Gebäuden dieses Straßenzuges werden auch die damals vorherrschenden Gedanken des Städtebaus deutlich, der eine geordnete Entwicklung im Sinn hatte. Ergebnis sind die meist rechteckigen Straßenraster in den neuen Siedlungsbereichen dieser Zeit. Dies ist als bewusst gesuchter Kontrast zu denen über Jahrhunderte gewachsenen Straßenzügen der frühneuzeitlichen Innenstädte zu verstehen.

Erhaltung und Nutzung liegen daher gemäß § 2 (1) DSchG aus städtebaulichen, wissenschaftlichen und stadthistorischen Gründen im öffentlichen Interesse.

Die Unterschutzstellung erstreckt sich auf das gesamte Gebäude.

Besonderer Hinweis: Auf dem Grundstück steht ein sanierungsbedürftiger Anbau mit ca. 200 m² Nutzfläche. Hier ergibt sich Ausbau- und Erweiterungspotenzial vorbehaltlich einer noch zu beantragenden Baugenehmigung. In der unmittelbaren Nachbarschaft wurde dieses Vorhaben bereits erfolgreich durchgeführt.

Ausstattung

Gasetagenheizungen
neuwertig Holzfenster an der Vorderfront
doppelverglaste Kunststofffenster an der Rückfront
Fassadenanstrich vor ca. 2 Jahren erneuert
Holztreppenhaus
Elektroinstallation überarbeitet
Kabelfernsehen

Anbau mit ca. 200 m² Nutzfläche als Ausbaureserve

Lage

Wichlinghausen ist ein historisch gewachsener Stadtteil im Stadtbezirk Oberbarmen der nordrhein-westfälischen Großstadt Wuppertal. Zu statistischen Zwecken ist der Stadtteil in die Wohnquartiere Wichlinghausen-Nord und Wichlinghausen-Süd unterteilt.

Wichlinghausen liegt nördlich der Wupper auf dem Gebiet der ehemaligen Großstadt Barmen, die 1929 mit der Großstadt Elberfeld und weiteren Städten und Gemeinden zu Wuppertal zusammengefasst wurde. Östlich grenzen der Stadtteil Nächstebreck, südlich die Stadtteile Wupperfeld und Rittershausen, westlich die Stadtteile Sedansberg und das alte Gemarke (heute das Barmer Zentrum) und nördlich der Ortsteil Hatzfeld an.

Zentraler Punkt ist der Wichlinghauser Markt, wo sich einige denkmalgeschützte historische Gebäude erhalten haben. Dazu zählen Bauten der Gründerzeit, Kirchen sowie typisch bergische Fachwerkhäuser. Die Wichlinghauser Kirche von 1864 bis 1867 folgte einem älteren Bau aus den Jahren 1743 bis 1753, die Erlöserkirche als zweite für die lutherische Gemeinde 1912. Neben der historischen Bausubstanz finden sich vor allem Neubauten aus den 1950er bis 1970er Jahren im Ortsbild.

Der Stadtteil ist durch zahlreiche Buslinien sehr gut an das übrige Stadtgebiet angebunden. Im Norden verläuft die Bundesautobahn 46 mit der Anschlussstelle Wuppertal-Wichlinghausen.

Sonstiges

Maklerprovision: Bei Abschluss eines notariellen Kaufvertrages erhalten wir ein Erfolgshonorar. Der Käuferanteil beträgt 3,48 % des Kaufpreises inkl. Mehrwertsteuer. Für Angaben unseres Auftraggebers können wir nicht haften. Die Weitergabe dieses Angebotes an Dritte ist ohne unsere ausdrückliche Genehmigung nicht erlaubt.

Der Ordnung halber weisen wir darauf hin, dass beim Erwerb einer Immobilie zum Kaufpreis jeweils die gesetzliche Grunderwerbsteuer sowie Notar- und Gerichtskosten für die Abwicklung des notariellen Kaufvertrages zu zahlen sind.

BITTE BEACHTEN:
Leider werden wir und unsere Branche vermehrt von Spam-Attacken heimgesucht. Wir bitten sie deshalb, uns Ihre kompletten Kontaktdaten (incl. Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) anzugeben. Nur dann können wir auf Ihre E-Mail-Anfrage reagieren!

Die Immobilie steht komplett unter Denkmalschutz und ist befreit von einem Energieausweis

Ansprechpartner

Blank & Schmack Immobilien Inh. Claus Stuckardt e. K.

Telefon: +49 203 3018960
Telefax: +49 203 3018989

info@blank-schmack-immobilien.de

Kontakt aufnehmen

Zinshaus/Renditeobjekt zum Kauf

Kaufpreis 418.000 €
Mieteinnahmen (Ist) 23.490 €
Nettorendite 5,62 %
Mietvervielfältiger (Soll) 17.79
Adresse 42277 Wuppertal - Wichlinghausen
Wohnfläche ca. 346 m²
Grundstücksfläche ca. 403 m²
vermietbare Fläche ca. 346 m²
Objekt-Nr. 67284-7540

Käuferprovision

3.48 %

Ausstattung

Anzahl Etagen 3
Kategorie Standard
Baujahr 1889
Befeuerungsart Gas
Heizungsart Etagenheizung
Provisionspflichtig
verfügbar ab vermietet
Zustand gepflegt

Immobilie verkaufen?

Nutzen Sie unsere für Sie kostenlose Wertermittlung

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.